Geschichten-Erzähler aus handgeschöpftem Papier

Seltene Zeitungen aus unserer „Raritäten-Schatzkiste“

Was man nicht alles so findet, wenn man ein bisschen stöbert… Ihr kennt ja bereits die älteste Zeitung in unserem Archiv-Bestand und den ältesten Wein in unserem Weinkeller. Doch wir haben eine noch viel größere Überraschungen gefunden: Unsere „Raritäten-Schatzkiste“ mit vielen seltenen und besonders alten Zeitungen. Handgeschöpftes Papier, Schlagzeilen aus dem 19. Jahrhundert – man kann fast schon spüren, welch spannende Geschichten die Zeitungen von damals zu erzählen haben. Wir nehmen Euch mit auf eine kleine „Zeitreise“ und stellen Euch hier exklusiv einige dieser unverkäuflichen Exemplare vor!

Beeindruckende Illustrationen aus dem Jahr 1865

Als erstes fiel uns ein vollständiger Jahresbestand der Illustrierten Dorfzeitung aus dem Jahr 1865 in die Hände. Wir blätterten also die einzelnen Ausgaben der illustrierten Zeitschrift durch und stießen auf beeindruckende Abbildungen: Goethe, Julius Caesar, Dante Alighieri… Ja, wir wissen natürlich, dass diese Persönlichkeiten nicht im Jahr 1865 lebten, sondern zum Teil viel früher. Aber betrachtet man diese alten Zeichnungen, kommt man doch ziemlich ins Staunen, wie detailreich die Zeichner die Abbildungen angefertigt haben – vor allem mit den damals zur Verfügung stehenden Mitteln! Woche für Woche veröffentlichte die Illustrierte Dorfzeitung eine Abbildung einer bekannten Persönlichkeit. Eine echte Rarität, die wir da in unserer „Raritäten-Schatzkiste“ entdeckt haben. Aber das war natürlich noch nicht alles, was sich an Schätzen in der Kiste verborgen hat.

Ein Titelblatt der Illustrierten Dorfzeitung 1865

Ein Titelblatt der Illustrierten Dorfzeitung 1865

Beeindruckende Abbildungen in der Illustrierten Dorfzeitung 1865

Beeindruckende Abbildungen in der Illustrierten Dorfzeitung 1865

Zeitgeschichte aus dem Jahr 1847 mal anders

Weiter geht unsere kleine Zeitreise ins Jahr 1847. Hier sind wir auf einen ganzen Band der Königlich privilegierten Berlinischen Zeitung gestoßen. Eine Tageszeitung, die später in den etwas bekannteren Namen Vossische Zeitung umbenannt wurde. Von der ehemaligen Vossischen Zeitung findet Ihr übrigens noch die ein oder andere Ausgabe in unserem Archiv aus historischen Zeitungen. Eine weit verbreitete Zeitung, die damals täglich über alle aktuellen Nachrichten informierte und als klassisches Informationsmittel diente. Das handgeschöpfte Papier vermittelt ein ganz besonderes Gefühl und lässt den Leser in die Geschichte von damals  „eintauchen“. Um diesen umfangreichen Bestand der Königlich privilegierten Berlinischen Zeitung durchzublättern und die Geschichten von damals auch wirklich aufzunehmen, braucht man etwas mehr Zeit als bei der Illustrierten Dorfzeitung

Wir belassen es deshalb mal bei einem Neujahrswunsch für das Jahr 1847 :-)

Das Titelblatt der Königlich privilegierten Berlinischen Zeitung 1847

Das Titelblatt der Königlich privilegierten Berlinischen Zeitung 1847

Zeitzeugen aus der Schweiz von 1835 und 1839

Gehen wir noch etwas weiter in der Zeit zurück, ins Jahr 1839 bis 1841. Ja, ihr habt richtig gelesen: Wir haben drei vollständige Jahresbestände kirchlich-politischen Zeitschrift St. Gallischen Wahrheitsfreunds gefunden. Bei der schweizerischen Zeitschrift ist uns vor allem das dünne und doch handgeschöpfte Papier aufgefallen. Ähnlich ging es uns bei der Lokalzeitung Der Freimütige aus dem Jahr 1835. Allein das handgeschöpfte Papier macht bereits das Durchblättern dieser besonderen Raritäten zu einem echten Erlebnis!

Schweizerische Zeitungen: Der Sankt Gallische Wahrheitsfreund 1839 und der Freimütige 1835

Schweizerische Zeitungen: Der Sankt Gallische Wahrheitsfreund 1839 und der Freimütige 1835

Die älteste Zeitung aus unserer „Raritäten-Schatzkiste“

Der Jahresbestand der Berlinischen Nachrichten aus dem Jahr 1815 ist unser zweitältester Fund in der Schatzkiste. Ein vollständiger Band der ehemaligen Tageszeitung mit allen Ausgaben des Jahres! Dieses historische Dokument mit der alten Schrift und dem feinen Papier ist wirklich ein beeindruckender Schatz!

Die Berlinischen Nachrichten 1815

Die Berlinischen Nachrichten 1815

Und es geht noch älter: Dazu begeben wir uns zum Ende des 18. Jahrhunderts. Wir haben tatsächlich eine Ausgabe der Leipziger Zeitungen vom 30. Januar 1799 gefunden! Diese seltene und besondere Rarität lässt sich jedoch nicht einfach durchblättern, sondern man kann die Zeitung ähnlich wie eine Landkarte aufklappen. Dieses seltene Exemplar, wie es wahrscheinlich sonst nur im Museum zu finden ist, hat uns wirklich beeindruckt.

Die Leipziger Zeitungen vom 30. Januar 1799

Die Leipziger Zeitungen vom 30. Januar 1799

Das Stöbern in unserer „Raritäten-Schatzkiste“ hat sich also voll und ganz gelohnt, um viele spannende Einblicke in diese alten Geschichtenerzähler zu bekommen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *